FrauenLebenDemokratie

Projektzeitraum 7/2020 bis 12/2020
Projektkoordination: Astrid Withulz

Projektziel



Durch ein Auseinandersetzen mit Frauenbiografien in Sachsen, den benachbarten Bundesländern und Polen und Tschechien, sollen die teilweise sehr divergenten Motivationen für politische Mitgestaltung dokumentiert und gezeigt werden. Dabei werden Frauen betrachtet, deren Biografien durch den Kontakt zu einem kirchlichen Umfeld einen entscheidenden Impuls erfahren haben, sich zu engagieren. Die Untersuchung einzelner Frauenbiographien soll die strukturelle und systemabhängige Unterdrückung von Frauen erkennbar machen. Außerdem wird der Frage nachgegangen, inwieweit Kirche als Impulsgeberin eines geistigen Freiraumes Frauen inspirieren konnte.
Die Ausstellung ist einerseits webbasiert im Internet und andererseits als Wanderausstellung in Form von Roll-Ups konzipiert.

» Bisherige Veranstaltungen

» Pressematerial


Veranstaltungen in 2020

Projektkoordination:
Astrid Withulz (M.A. Medien und Bildung)

Projektkoordinatorin des frauenpolitischen Bildungsprojektes der Frauenarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

Astrid Withulz