Veranstaltungen 2018

zu den Veranstaltungen 2019 

    DETAILS zur Veranstaltung
Mo
08.10.18
18:00-19:30 Uhr
Führung im Militärhistorischen Museum Dresden
„Gewalt und Geschlecht. Männlicher Krieg – Weiblicher Frieden?“
Beschreibung: Die aktuelle Sonderausstellung „Gewalt und Geschlecht. Männlicher Krieg – Weiblicher Frieden?“ beschäftigt sich mit der Frage, ob Gewalttätigkeit und Gewaltfähigkeit an Geschlecht gebunden sind. Gehören also „männlich“ und „soldatisch“ sowie „weiblich“ und „schwach“ zusammen? Oder sind dies Zuschreibungen, die veränderbar sind?
An mehr als 1.000 Objekten und Werken lässt sich viel über historische und aktuelle Vorstellungen von Männlichkeit und Weiblichkeit lernen – sowie über unterschiedliche Dimensionen von Macht, Gewalt und Geschlecht.
Die Kirchliche Frauenarbeit Sachsen lädt zu einer Führung durch die Ausstellung ein.
Treffpunkt: Foyer
Anmeldung bis zum 1. Oktober 2018 an projekt-frauenarbeit@evlks.de, max. 15 Personen sind möglich
Zielgruppe:
Ort: Militärhistorisches Museum der Bundeswehr
Olbrichtplatz 2, 01099 Dresden
Leitung: Dr. Peggy Renger-Berka , Führung: MHM Dresden
Kosten: Museumsbesuch und die Führung sind kostenfrei
   
Link zu dieser Veranstaltung zum Weitergeben: https://www.frauenarbeit-sachsen.de/veranst/veranst_18.php?id=131 

Weitere Angebote siehe www.ehrenamtsakademie-sachsen.de